Bäume und Sträucher

Wer gerne in der Natur Ergänzungsfutter für seine Vögel sammelt, sollte sicher sein im Bestimmen von Pflanzen, um nix falsches zu erwischen. Es gibt doch so einiges an giftigen Pflanzen. Das in unserer Bücherrubrik vorgestellte Buch “Vogelfutterpflanzen” sagt uns zwar, welche Pflanzen für unsere Sittiche geeignet sind, ist als Bestimmungsbuch jedoch nur bedingt zu gebrauchen. Daher habe ich mir den Führer von Ulrich Hecker aus dem blv-Verlag “Bäume und Sträucher” zugelegt:

Denn abgesehen von der Nutzung als reine Vogelfutterpflanze kommt bei Bäumen und Sträuchern noch der zusätzliche Nutzen als Sitzstangen und Knabberholz ins Spiel. Es lohnt also, zu wissen, was da so wächst!

Mit dem Buch ist es auch für Laien relativ einfach, die verschiedenen Bäume und Sträucher zu bestimmen. Als erstes Kriterium wird die Blattform genommen (was bei Laubbäumen lediglich im Winter etwas nachteilig ist…). Abbildungen erläutern, was mit gegenständig, wechselständig, gebuchtet, gefiedert, ganzrandig usw. gemeint ist, und so kann man die zu bestimmende Pflanze schnell eingrenzen.

Bei den einzelnen Bäumen und Sträuchern werden dann nochmals die drei hervorstechenden Eigenschaften in einem “3-er Check” kurz beschrieben. So hat man in den allermeisten Fällen recht schnell Erfolg beim Bestimmen. Es sind zu jedem Baum zumindest zwei, meist sogar drei Farbfotos vorhanden, die ihn dann oft in verschiedenen Vegetationsperioden zeigen, also z.B. mit Blüten und mit Früchten. Oder ein extra Foto von der Rinde, wenn dies aussagefähig ist. Also ein wirklich hilfreicher und interessanter Führer!

Man läuft ganz anders durch die Natur, wenn man sich ein bisschen auskennt. Oder zumindest dabei ist, sich auskennen zu lernen! :-)

Für mich gibt es beim Blättern in dem Buch auch immer wieder Anregungen, was ich meinen Vögeln als nächstes mal anbiete. Gerade jetzt, wo der Sommer vorbei ist und es nicht mehr so viel Frisches gibt. Ein Haselnuss- oder Pappelast kommt immer gut an und bringt allein durch das Benagen der Rinde jede Menge Vitalstoffe und Abwechslung für die Vögel mit!

Wer keine Bücher wälzen möchte oder allein mit dem Studium eines Buchs nicht weiterkommt, kann sich z. B. auch in der Facebook-Gruppe “Vogelfutterpflanzen” weiterhelfen lassen. Da gibt es viele nette Leute, die sich gut auskennen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>