Aymarasittiche auf Hand

Zahme Aymaras

Aymarasittich gehören meiner Erfahrung nach zu den Sittichen, die schnell zutraulich werden, bzw. sich gut zähmen lassen. Dies liegt einfach daran, dass sie so neugierig und verspielt sind. Auch wenn sie kurz vor etwas Angst haben mögen, siegt doch meistens schnell die Neugierde. Außerdem sind sie recht verfressen, auch das kann man sich zunutze machen. Man sollte sich allerdings die Mühe machen, herauszufinden, was die eigenen Sittiche besonders gerne fressen. Das kann von Tier zu Tier nämlich variieren. Meine Bande zum Beispiel ist ganz besonders scharf – man glaubt es kaum! – auf Tannengrün!

Anfangs habe ich ihnen jeden Tag einen frischen Tannenast in die Voliere gehängt, den sie zwei Tage später meist vorbildlich geschreddert hatten. Als mir klar war, dass dies das bevorzugte Fressen der Bande ist, gab es ein paar Tage kein Tannengrün mehr. Dann, nach diesem Entzug, wurde es mit der Hand angeboten. Schaut, was passiert ist:

Besonders erstaunlich finde ich, dass ich dieses Ereignis mit der anderen Hand sogar filmen konnte, denn die Kamera mögen sie eigentlich nicht so. Da haben sie sich aber nicht stören lassen, genausowenig wie vor meiner Hand oder meiner Nähe.

Man sieht auch sehr schön, dass “zahm im Schwarm” bei Aymaras gut funktioniert, denn natürlich waren es gleich zwei, die auf der Hand mit dem Ast gelandet sind.

Hier handelt es sich um Aymarasittiche, die scheu zu mir gekommen sind, der Video wurde etwa vier Wochen nach dem Einzug der Sittiche gedreht. Dazu sagen muss man vielleicht auch noch, dass ich mich in der Zeit beruflich bedingt nicht so mega viel um die Sittiche kümmern konnte. Unter der Woche beschränkte sich der Kontakt aufs Füttern und Wasser geben, nur am Wochenende bekamen sie mich etwas länger zu Gesicht. Die Sittiche sind auch nicht in der Wohnung, sondern im unbewohnten Dachgeschoss untergebracht, welches nur für die Vögel reserviert ist. Wer Aymarasittiche in der Wohnung hält, erzielt wahrscheinlich noch schnellere Erfolge. Allerdings muss man bei der Wohnungshaltung von Aymarasittichen darauf achten, dass es sehr bewegungsfreudige Sittiche sind, die Raum zum Klettern und Fliegen brauchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>